Auf die Plätze, fertig, los!

Lesedauer ca. 1 Minute

Voller Dankbarkeit schaue ich optimistisch in die Zukunft. Nachdem mich die Findungskommission dem Vorstand unseres Ortsvereines als Kandidaten zur Bürgermeisterwahl vorgeschlagen hatte, wurde ich hier mit 100% der Stimmen des Vorstandes in der Mitgliederversammlung vorgestellt, auch hier wurde ich nach meiner Vorstellung mit 100% der Stimmen als Kandidat ins Rennen geschickt.

Foto 29.10.14 20 29 55

Auch meine erste Pressekonferenz verlief erfolgreich und auch die ersten Presseartikel hätten wir selbst nicht besser schreiben können. Der Anfang jedenfalls ist uns schon einmal geglückt! Auch unsere virale Werbestrategie wurde sehr gut angenommen, innerhalb von nur 2 Tagen wurde mein erstes Video über 1600 Mal gesehen, innerhalb von nur 4 Tagen erreichte meine Facebookseite fast unglaubliche 12.000 User, erste Spenden und Fragen an mich sind eingetroffen. So darf es gerne weiter gehen.

facebook Statistik_01

Facebookstatistik

Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für diesen grandiosen Start. Jetzt heißt es: Demütig bleiben und konsequent unsere Strategie weiter verfolgen und vor allem für mich – mich weiter kontinuierlich in alle Themen einarbeiten, mich vielen weiteren Bürgern bekanntzumachen und den Gesprächsfaden mit unserem Vorstand, Fraktion und den Wählern nicht abreißen zu lassen. Es wartet noch viel Arbeit die nächsten Jahre auf uns und mich im speziellen, aber gemeinsam schaffen wir das.

Bewertung
[Stimmen: 0 Ergebnis: 0]

Vielleicht ist auch das was für Dich?

Abriss der Diskothekenruine Kapellenstraße: wir fordern Bewegung!
Leser 1192
Der „Quartiershof Kapellenstraße“ und damit der Abriss der „Paramount Park“-Ruine verzögert sich. Die SPD Fraktion nutzte die Sommerzeit zur einer Ort...
Straßenbeiträge vom Tisch – Wir halten Invest für Straßensanierungen für zu gering
Leser 90
Für die Bürger ist die kostenpflichtige Beteiligung an der Straßensanierung vom Tisch. Die Stadtverordnetenversammlung hob die Satzung für die unliebs...
Gebühren für die Kita – Die Entlastung der Eltern geht mir nicht weit genug
Leser 65
Das Stadtparlament hat die sogenannte erweiterte Beitragsfreistellung, mit der das Land täglich sechs Stunden Kinderbetreuung finanziert, in zwei Satz...
Wir fordern alternatives Finanzierungs.- und Sanierungskonzept für die Rödermarker Straßenbeiträge
Leser 96
Sowohl  auf  Landes-  als  auch  auf  kommunaler  Ebene  wollen  Politiker  die  verpflichtende  Erhebung  einer  Straßenbeitragssatzung  abschaffen. ...
Es ging „drunter“ und „drüber“: EDEKA soll kommen
Leser 851
Die Rödermärker Stadtverordneten waren sich einig: Ein zusätzliches Vollsortiment soll sich in Rödermark ansiedeln und beauftragten den Magistrat, Ver...
Ideen-Guttenbergprinzip
Leser 390
O.K. wer mich kennt, der weiß, dass ich sehr selten politische Gegner so scharf angehe, wie ich es hier machen werde, aber der neue Artikel der CDU Rö...