Samuel Diekmann Video

Einladung zum Fundraisingseminar

Lesedauer ca. 1 Minute

Sehr geehrte Vereins- und Kirchenvertreter,

unsere Stadt steht unter dem Rettungsschirm, die Vereinsförderung wurde im Jahr 2014 einmalig gekürzt und vielerorts reichen die Mitgliedsbeiträge nicht aus, um sinnstiftende und notwendige Projekte realisieren zu können. Was also tun?

Wir bieten Ihnen in Zusammenhang mit Social Head ein kostenloses Seminar für Vereinsvertreter zum Thema Fundraising an. Hinter dem Wort Fundraising verbirgt sich die Kunst Spenden sowohl von privaten Unterstützern, Unternehmen oder z.B. aus Stiftungen für die eigenen Projekte generieren zu können.

Wir bieten Ihnen ein Top Seminar mit einem Top Referenten, dass Ihnen die richtigen Werkzeuge an die Hand gibt und Themen wie “wie schreibe ich einen Spendenbrief?”, “Was schreibe ich in eine Spendenbitte?”, “Wen schreibe ich an?”, “Welche Stiftungen gibt es?” usw. aufgreift.

Mittwoch, 29. April, 19:30 – 22:30 in der Halle Urberach – HIER GEHTS ZUR FACEBOOKVERANSTALTUNG

Egal Ob Sie im Bereich Sport, Freizeit, Kinder.- und Jugendbetreuung, Integration oder sonst einem sozialen Bereich aktiv sind – ihre Arbeit ist es Wert unterstützt zu werden: Wir wollen Sie dabei unterstützen und Ihnen zeigen wie es geht.

Wir wollen als soziale Partei für Sie da sein. Seien Sie unser Gast und holen Sie mehr für Ihre wertvolle Arbeit heraus.

Ihr Bürgermeisterkandidat
Samuel Diekmann

Bewertung
[Stimmen: 1 Ergebnis: 5]

Vielleicht ist auch das was für Dich?

Abriss der Diskothekenruine Kapellenstraße: wir fordern Bewegung!
Leser 1192
Der „Quartiershof Kapellenstraße“ und damit der Abriss der „Paramount Park“-Ruine verzögert sich. Die SPD Fraktion nutzte die Sommerzeit zur einer Ort...
Straßenbeiträge vom Tisch – Wir halten Invest für Straßensanierungen für zu gering
Leser 90
Für die Bürger ist die kostenpflichtige Beteiligung an der Straßensanierung vom Tisch. Die Stadtverordnetenversammlung hob die Satzung für die unliebs...
Wir fordern alternatives Finanzierungs.- und Sanierungskonzept für die Rödermarker Straßenbeiträge
Leser 96
Sowohl  auf  Landes-  als  auch  auf  kommunaler  Ebene  wollen  Politiker  die  verpflichtende  Erhebung  einer  Straßenbeitragssatzung  abschaffen. ...
Es ging „drunter“ und „drüber“: EDEKA soll kommen
Leser 851
Die Rödermärker Stadtverordneten waren sich einig: Ein zusätzliches Vollsortiment soll sich in Rödermark ansiedeln und beauftragten den Magistrat, Ver...
Ideen-Guttenbergprinzip
Leser 390
O.K. wer mich kennt, der weiß, dass ich sehr selten politische Gegner so scharf angehe, wie ich es hier machen werde, aber der neue Artikel der CDU Rö...
Straßenbeitragssatzung mit höchstmöglichen Gebühren verpflichtend?
Leser 1973
VGH Kassel Urteil mit Folgen für Rödermark Der VGH Kassel hat entschieden: dies könnte auch für Rödermark und andere defizitäre Kommunen Folgen haben...