SPD Fraktion diskutiert mit neuen Mitgliedern

Lesedauer ca. 1 Minute

Nachdem die SPD Rödermark Anfang April gleich vier neue Parteimitglieder in ihren neuen Vorstand wählte, lud jetzt die Fraktion gleich alle neuen Mitglieder zu einer offenen Fraktionssitzung in den bayrischen Löwen in Urberach ein.

Fraktionsvorsitzender Samuel Diekmann lud alle neuen Mitglieder zur Fraktionssitzung ein. Es soll für jedes neue Mitglied ersichtlich sein, was Rödermark aktuell bewegt.

In der Vorbereitung der Stadtverordnetenversammlung gab es dann schließlich einige prekäre Tagesordnungspunkte: Die Vorlage zu Straßenbeitragssatzung. Diese ist der Stadt seit einigen Jahren bekannt. Der aktuelle Stand, der grundhaft zu erneuernden Straßen liegt bei etwa 15 Mio. Euro. Dieses unbeliebte Thema wird erst jetzt nach der Wahl angegangen. Der Bürgermeisterkanidat Diekmann hatte dies im Wahlprogramm stehen. „Das dies vor der Wahl nicht angesprochen wurde, lässt ein taktieren der anderen Parteien vermuten“ so Jonathan Leu (SPD Rödermark Pressesprecher)

Zu diskutieren gab es aber auch den Antrag der FDP Fraktion, welche zur Ablehnung der Städtepartnerschaft mit der türkischen Stadt Hekimhan vorsieht. Den Antrag der Freien Wähler für einen Stadtpark und Gestaltung der „grünen Mitte“ wurde ebenfalls in der Runde besprochen.

Die SPD Fraktion will auch in ihren kommenden Sitzungen alle neuen Mitglieder einladen. „Es war ein guter Abend, es wurde viel gelacht und ernsthaft diskutiert und informiert. Zuhause Zeitung oder Facebookartikel lesen und dabei nur meckern bringt nix. Wir laden Rödermark als Sozialdemokraten dazu ein sich einzumischen und mitzumachen. Neue Mitglieder sind uns immer willkommen, wir wollen ihnen von Anfang an die Möglichkeit geben auch ohne politische Mundart in Debatten und ganz praktische Dinge – wie der Vorbereitung von Anträgen – mit einzusteigen.“ – so der Fraktionsvorsitzende Diekmann abschließend.

HIER Pressemitteilung.


       


Ich würde mich sehr über ein kurzes Feedback freuen. Einfach Artikel bewerten…

Bewertung
[Stimmen: 0 Ergebnis: 0]

Vielleicht ist auch das was für Dich?

Abriss der Diskothekenruine Kapellenstraße: wir fordern Bewegung!
Leser 1192
Der „Quartiershof Kapellenstraße“ und damit der Abriss der „Paramount Park“-Ruine verzögert sich. Die SPD Fraktion nutzte die Sommerzeit zur einer Ort...
Straßenbeiträge vom Tisch – Wir halten Invest für Straßensanierungen für zu gering
Leser 89
Für die Bürger ist die kostenpflichtige Beteiligung an der Straßensanierung vom Tisch. Die Stadtverordnetenversammlung hob die Satzung für die unliebs...
Gebühren für die Kita – Die Entlastung der Eltern geht mir nicht weit genug
Leser 65
Das Stadtparlament hat die sogenannte erweiterte Beitragsfreistellung, mit der das Land täglich sechs Stunden Kinderbetreuung finanziert, in zwei Satz...
Wir fordern alternatives Finanzierungs.- und Sanierungskonzept für die Rödermarker Straßenbeiträge
Leser 96
Sowohl  auf  Landes-  als  auch  auf  kommunaler  Ebene  wollen  Politiker  die  verpflichtende  Erhebung  einer  Straßenbeitragssatzung  abschaffen. ...
Es ging „drunter“ und „drüber“: EDEKA soll kommen
Leser 851
Die Rödermärker Stadtverordneten waren sich einig: Ein zusätzliches Vollsortiment soll sich in Rödermark ansiedeln und beauftragten den Magistrat, Ver...
Ideen-Guttenbergprinzip
Leser 390
O.K. wer mich kennt, der weiß, dass ich sehr selten politische Gegner so scharf angehe, wie ich es hier machen werde, aber der neue Artikel der CDU Rö...