Ich hab ja nix gegen Ausländer, aber…

Im Neuen Testament lehr uns Jesus, wenn wir eine Verfehlung des anderen bemerken, ihn zunächst vertraulich unter vier Augen darauf anzusprechen, nur wenn es gar nicht anders geht, soll man diese Dinge öffentlich machen.[1] Das ist eine wirklich gute Regel, die ein harmonisches Miteinander erst Möglich macht, in der Neutestamentlichen Gemeinde muss niemand Angst davor haben gleich an den Pranger …