Feuerzungen der Hölle – vom Shitstorm, Mobbing und Christenbashing

Ich liebe den sonntäglichen Gottesdienst und muss als Pastor sagen, dass ich einen der besten Jobs der Welt habe. Hier trifft man Freunde, tauscht sich aus, betet füreinander, steht für den anderen ein, hier betet man Gott an, macht ihm mit Liedern groß, lässt sich für den Dienst am Nächsten – zu dem wir alle berufen sind – durch die …

Jahreslosung 2015 – Wie Jesu mir, so ich Dir!

Am Donnerstag, den 10. Mai, wurden in Herrnhut (Oberlausitz) die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine für das Jahr 2015 gezogen. Für die Losungen steht eine Sammlung von 1.824 Bibelversen zur Verfügung, seit 1728 wird das nun gemacht: sprich die diesjährige Losung ist die 287ste Losung und ich finde sie passt wieder einmal prophetisch in unsere Zeit und Gemeindesituation. Nehmt einander an, …

Gott ergreift Partei

Gott ergreift Partei

Durch den Glauben wollte Mose, als er groß geworden war, nicht mehr als Sohn der Tochter des Pharao gelten,  sondern wollte viel lieber mit dem Volk Gottes zusammen misshandelt werden als eine Zeit lang den Genuss der Sünde haben, und hielt die Schmach Christi für größeren Reichtum als die Schätze Ägyptens; denn er sah auf die Belohnung. (LU; Hebr.11,24ff) Als …

NEID das ‚letzte Gebot‘?!

Heute soll es um ein heißes Eisen gehen, etwas was wir alle kennen: NEID Wikipedia schreibt: „Neid existiert in zweierlei Ausprägungen: dem Wunsch der neidenden Person, selbst als gleichwertig empfundene Güter zu erlangen, um die die beneidete Person beneidet wird (konstruktiver Neid) dem Wunsch, dass die beneidete Person die Güter, um die sie beneidet wird, verliert (destruktiver Neid, auch Missgunst). …

Den Teufel an die Wand malen?! Die meistgelesene Bibelstelle der Welt.

Kürzlich hat die US-Zeitschrift “The Atlantic” Daten von Amazon veröffentlicht mit denen festgestellt werden konnte, welche Passage in der Bibel (der internationalen Ausgabe) die Leser am häufigsten markierten. Die Bibelstelle war aus dem Philipperbrief folgende Passage: Sorgt euch um nichts, sondern betet um alles. Sagt Gott, was ihr braucht, und dankt ihm. Ihr werdet Gottes Frieden erfahren, der größer ist, …